Erschwingliche Hochverfügbarkeit

27.06.2011

Desktop Data Center: Virtualisierungslösung mit Ausfallsicherheit auch für kleinere Unternehmen

Der Ausfall eines Servers kostet auch kleinere Unternehmen oftmals eine Stange Geld. Große Hochverfügbarkeitslösungen sind jedoch mit beträchtlichen Investitionen verbunden. Mit dem selbst entwickelten avantro DDC – Desktop Data Center bietet avantro nun auch kleineren und mittleren Unternehmen eine Lösung für eine nahezu ausfallsichere Server-Infrastruktur.

Der Clou des Ganzen: Sie bringen mehrere Server, die bisher Ihre Dienste als eigenständige Hardware-Server verrichtet haben, in virtualisierter Form im geräuscharmen virtuellen Rechenzentrum unter.

Das System arbeitet nahezu geräuschlos und kann daher in einer normalen Büroumgebung platziert werden. Mit der durch das DDC gestellten Rechenleistung können je nach Anforderungen bis zu 10 virtuelle Microsoft Windows Server mit aktuellem Betriebssystem betrieben werden, auf die bis zu 25 Benutzer zugreifen.

Ein Ausbau durch einen dritten Hostcomputer ist möglich. Dies erhöht die Verfügbarkeit bei Ausfall eines Computers. Darüber hinaus steht im Normalbetrieb mehr Rechenleistung und Hauptspeicher zu Verfügung. Auch eine Kombination mit Desktop-Virtualisierung ist möglich.

Highlights des Desktop Data Center

  • bezahlbare Hochverfügbarkeit auch für kleine Netzwerke
  • geräuscharm auch für Büroumgebungen
  • geringer Platzbedarf
  • keine Kühlung erforderlich
  • geringer Stromverbrauch
  • niedrige Wartungskosten durch Managed Services
  • problemlose Standortverlegung
  • zukunftssicher, da ausbaufähig

avantro GmbH · Hermann-Prüser-Str. 4 · D-28237 Bremen  |  E-Mail kontakt@avantro.de · Telefon 0421-699104-0 · Telefax 0421-699104-10